• SEIT 1990 der FAIRE TT-PARTNER
  • Ladengeschäft - Cronegkstr. 7 , 91522 Ansbach - Tel. 0981/2307
  • Laden-Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 15:00-18:30 Uhr , Sa 10:00-13:00 Uhr
  • Ab 2 Beläge 20% Rabatt , ab 4 Beläge 25% Rabatt
  • SEIT 1990 der FAIRE TT-PARTNER
  • Ladengeschäft - Cronegkstr. 7 , 91522 Ansbach - Tel. 0981/2307
  • Laden-Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 15:00-18:30 Uhr , Sa 10:00-13:00 Uhr
  • Ab 2 Beläge 20% Rabatt , ab 4 Beläge 25% Rabatt

gedanken zu tischtennis belägen

vorab:

jeder tischtennisschläger besteht aus:

• 2 tischtennis belägen und

• 1 tischtennis holz

aufgabe des tischtennis holzes ist es für grundtempo und spielgefühl zu sorgen.

die tischtennis beläge sorgen insbesondere für

• rotation

• katapultwirkung

• ballflugkurve

zudem haben die beläge großen einfluss auf den ballanschlag.

das vorab. das war der leichte teil. jetzt wird es schwierig, denn jetzt heisst es, sich in dem angebotsdschungel zurecht zu finden.

wie finde ich den richtigen tischtennis belag?

das ist dir gretchenfrage. denn nicht nur mehr als 1000 unterschiedliche tischtennis beläge stehen zur auswahl sondern das auch noch in verschiedenen

• schwammstärken

• farben

• noppen

• VH / RH variationen

es ist wie beim lottospiel: 49 zahlen klingen recht übersichtlich – die kunst besteht aber darin, die richtige kombination zu finden. Und um deinen schläger jackpot zu knacken, dafür wollen wir die mit ein paar zusatzinfos helfen.

es kommt auf das richtige miteinander an, das perfekte zusammenspiel von holz und belägen. es muss stimmen. ein defensivholz mit off+ belägen zu kombinieren könnte... „gewagt“ sein.

wichtig ist die kenntnis, was die einzelnen schlägerkomponenten zu leisten vermögen.

es ist wie im richtigen leben: der partner muss passen. wähle die komponenten aus, die zu dir, deinem charakter, deiner spielanlage, deinen fähigkeiten passen. ein schläger darf nicht überdimensioniert sein. aber zu kleine brötchen solltest du auch nicht backen.

wir wollen dir helfen das passende setup für dein spiel zu finden.

entscheidungskriterien

1. belagsart

basisentscheidung: welche spielerart bist du?

wir unterscheiden

• allroundspieler

• offensivspieler

• abwehrspieler

• zerstörer

noppen-innen beläge

die meisten spieler verwenden „noppen-innen-beläge“. das sind kombinationsbeläge (sogenannte „sandwichbeläge“) die aus einer

• tempodynamischen schwammauflage und einem

• noppenbelag mit inwärts aufgelegten noppen (glatte außenoberfläche)

bestehen.

diese belagsart ist die nachfolgegeneration der ursprünglichen sandpapierschläger die diu bei uns im museum (link) beetrachten kannst.

ideal für, spinlastige angriffspieler und allrounder, aber auch für einsteiger

noppen-aussen beläge

hier sorgen kurze, pummelige noppen auf der aussenseite des belags für ein schnelles konter-schuss-spiel am tisch. meist auf der RH vorzufinden, wenn man eine einfache schnitterzeugung will (tischnahe aktionen).

vorteile:

* geringe anfälligkeit auf den gegnerischen spin

* erzeugung von flachen blockbällen, die den gegner ziemlich aus dem tritt bringen können.

nachteile:

• eigene spinerzeugung schwierig / eingeschränkt

mittellange / lange noppen

• mit schwamm = mehr kontrolle

• ohne schwamm = mehr störeffekt, aber schwerer zu spielen

vorteile:

• weiterleitung des gegnerischen spins

• störeffekt / flattereffekt

2. belagfarben

chaqu’un à son gôut – wie es dir beliebt.

schön ist, was gefällt. bislang gab es rote und schwarze beläge, mittlerweile ist aber auch hier die vielfalt eingezogen.

... Fortsetzung folgt...