• SEIT 1990 der FAIRE TT-PARTNER
  • Ladengeschäft - Cronegkstr. 7 , 91522 Ansbach - Tel. 0981/2307
  • Laden-Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 15:00-18:30 Uhr , Sa 10:00-13:00 Uhr
  • SEIT 1990 der FAIRE TT-PARTNER
  • Ladengeschäft - Cronegkstr. 7 , 91522 Ansbach - Tel. 0981/2307
  • Laden-Öffnungszeiten: Mo, Di, Do, Fr 15:00-18:30 Uhr , Sa 10:00-13:00 Uhr

SOFORTMASSNAHMEN BEI "VERDEREHTEM FUSS" (Supinations-/Pronationstrauma)

Ursache:

* Schnelle Bewegung

* Verdrehen des Sprunggelenks

* Verletzung der Bänder / Muskeln / Faszien (alles und/oder)

Lebensgefährlich: Seltenst

Schmerzhaft: Immer

Es gilt hier die P-E-C-H Regel

* P AUSE

* E IS

* C OMPRESSION

* H OCHLEGEN

Empfohlenes Verbandsmaterial:

* Kühlspray / kühlende Lotion (bei geschlossenen Wunden, NICHT bei offenen Verletzungen)

* Binde

* Kompresse

* idealerweise "Retterspitz äußerlich"

Notarzt: Nein

Krankenhaus: Ja (Röntgen)

Arzt: Ja

Keine Schmerzmittel geben (ist nicht an dir, das sollen andere entscheiden)

ZUM LERNEN: P-E-C-H - Supinations-/Pronationstrauma

Typische Sportverletzung: "Fußverdreht"

Supinationstrauma: Fuß nach außen verdreht

Pronationstrauma: Fuß nach innen verdreht

Resultat: Beides mal gleich schmerzhaft (tut sakrisch weh!)

Unterschied: Nur beim Verbinden

Es gilt hier die P-E-C-H Regel

* P AUSE

* E IS

* C OMPRESSION

* H OCHLEGEN

Der Spieler hört freiwillig auf zu spielen. Da ist keine große Überzeugungsarbeit notwendig.Soviel zur PAUSE.

Dann muss man kühlen. (EIS)

In den seltensten Fällen hat man Eis in der Sporthalle. Hier helfen kühlende Sprays oder Fluids.

Auch kann man Kompressen mit einer Lösung wie Retterspitz (äußerlich und Wasser vermischt, aus der Apotheke) unter die Binde auflegen.

Danach muss man den Fuß fixieren. Dies geschieht mittels eines Kompressionsverbandes.

Bei einer Verdrehung des Fußes nach INNEN.

* Hier wird die Bindenführung von INNEN NACH AUSSEN (Kleinzehenseite hin zur Großzehenseite) getätigt.

Bei einer Verdrehung des Fußes nach AUSSEN

* verläuft die Bindenführung von AUSSEN NACH INNEN (Großzehe hin zur Kleinzehe).

Es wird IMMER HERZWÄRTS gebunden.